Kennzahlen, Positionierung, Trends: Was sagt die Branche der Immobilienverwalter? Ihre Perspektive zählt!

5. Februar 2024|News

Der VDIV Deutschland erhebt durch seine bundesweite Umfrage nicht nur unverzichtbare betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Daten, sondern setzt sich auch mit den aktuellen Herausforderungen der Branche auseinander. Digitalisierung, Verwaltervergütung, Künstliche Intelligenz, die Umsetzung gesetzlicher Anforderungen zur Gestaltung der Energiewende im Kontext des Fachkräftemangels – all diese Themen stehen im Fokus.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Fallende Kaufpreise, steigende Baukosten

16. Januar 2024|News

Im dritten Quartal 2023 sind die Preise für Wohnimmobilien um durchschnittlich 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesunden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht das dem stärksten Preisrückgang gegenüber einem Vorjahresquartal seit dem Jahr 2000.

Weiterlesen »

Einnahmen aus Emissionshandel auf Rekordhoch, Forderungen nach Klimageld

16. Januar 2024|News

Im Jahr 2023 sind in Deutschland Erlöse aus dem europäischen und dem nationalen Emissionshandelssystem in Höhe von mehr als 18 Milliarden Euro in den Klima- und Transformationsfonds (KTF) geflossen, so die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt (UBA). Der Präsident der Behörde fordert nun die zeitnahe Einführung eines Klimageldes.

Weiterlesen »
( Seite 3 von 52 )