Immer mehr Insolvenzen in der Immobilienbranche

Im ersten Quartal 2024 verzeichnet der Berater Falkensteg insgesamt 630 Insolvenzen von Bauunternehmen, Entwicklern und Immobiliendienstleistern. Dies stellt einen Anstieg um 17 Prozent im Vergleich zum Vorquartal dar.

Weiterlesen »

Schrottimmobilien: Bundesregierung will Missbrauch vorbeugen

Momentan wird ein Gesetzentwurf der Bundesregierung diskutiert, der darauf abzielt, gegen die missbräuchliche Ersteigerung von Schrottimmobilien vorzugehen. Diese betrifft Fälle, in denen Gebäude bei Zwangsversteigerungen erworben werden, jedoch der Kaufpreis nie bezahlt wird, während der Ersteher dennoch Einkünfte aus der Immobilie erzielt, beispielsweise durch Mieteinnahmen. Dies ist möglich, da der Ersteher bereits mit Zuschlagserteilung und nicht erst mit der Eintragung ins Grundbuch Eigentümer des Grundstücks wird.

Weiterlesen »

Treibhausgasemissionen sinken deutlich: Deutschland auf Kurs zu den Klimazielen

Eine erfreuliche Entwicklung verzeichnet das Umweltbundesamt (UBA): Die Treibhausgasemissionen in Deutschland sind im Jahr 2023 um mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Diese Zahlen sind ein bedeutender Schritt in Richtung der Klimaziele für 2030 und zeigen eine positive Entwicklung auf dem Weg zu mehr Klimaschutz.

Weiterlesen »

Aktionsplan gegen Wohnungslosigkeit: Bund gibt 18 Mrd. Euro für sozialen Wohnungsbau

Die Bundesregierung erarbeitet derzeit gemeinsam mit den Ländern, den Kommunen und Akteuren der Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft einen Nationalen Aktionsplan gegen Wohnungslosigkeit. Ziel ist es, gemeinsam mit den Ländern und den Kommunen die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Wohnungs- und Obdachlosigkeit bis 2030 überwunden werden kann, von der in Deutschland rund 262.000 Menschen betroffen sind. Diese Zahl sei u.a. aufgrund der Folgen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine weiter angestiegen.

Weiterlesen »

Wie entwickeln sich die Preise für Wohnimmobilien?

Die Kaufpreise für Wohnimmobilien ziehen wieder leicht an, im Fall von Eigentumswohnungen sind die Preise um 2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gestiegen. Das gab der Immobilienbewerter Sprengnetter bekannt. Die Commerzbank sieht das anders.

Weiterlesen »

BAFA-Förderkompass: Förderprogramme zum Nachschlagen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bündelt die staatlichen Förderprogramme, die die Energiewende voranbringen sollen in einem Überblicksdokument, dem Förderkompass. Darin finden sich Informationen zu diversen Programmen – von der Heizungsförderung über E-Mobilität bis zum Markterschließungsprogramm KMU.

Weiterlesen »

Studie: Die meisten können sich Kauf eines Sanierungsobjektes nicht leisten

Gebäude gelten als einer der Hauptverursacher der CO2-Emissionen. Diese sollen bis 2030 um 35 Prozent zurückgehen. Doch aufgrund der aktuellen Zinslage, den hohen Kauf- und Sanierungskosten können sich über alle Gesellschaftsschichten hinweg viele Menschen den Kauf eines Sanierungsobjektes nicht leisten. Es braucht bessere Förderbedingungen. Das belegt eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der Sparda Banken.

Weiterlesen »

Fragen und Antworten zu E-Mobilität in WEG

Als Spitzenverband der Branche erreichen uns mehr und mehr Anfragen – speziell zur Vermietung von Stellplätzen mit E-Ladeinfrastruktur sowie zur Kostentragung bei der Einrichtung dieser. Daher hat der VDIV Deutschland sich dazu entschlossen, einige kurze Infos, die relevant für Immobilienverwaltungen und auch Eigentümergemeinschaften sind, zusammenzustellen.

Weiterlesen »

Jetzt mit Musteranschreiben: Aktualisierte Handlungsempfehlung zum GEG

Seit Januar 2024 gilt das novellierte Gebäudeenergiegesetz (GEG). Es stellt Immobilienverwaltungen und Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer vor große Aufgaben. Um hier den Überblick zu behalten und gleichzeitig bei konkreten Umsetzungsfragen aktive Hilfestellung zu leisten, hatte der VDIV Deutschland bereits im Oktober 2023 Informationen zu den wichtigsten Punkten, Fristen, Fördermöglichkeiten und Handlungsoptionen bei der Umsetzung für WEG in Form einer umfassenden Handlungsempfehlung aufbereitet. Diese wurde nun aktualisiert und um weitere praktische Hilfestellungen erweitert – Musteranschreiben und FAQs.

Weiterlesen »

Solarpaket I: Unpraktikabel für 26 Prozent des Wohnungsbestandes – Millionen Bundesbürger betroffen

Das Solarpaket I, eine Initiative zur Förderung des Ausbaus von Solarstrom, stößt auf Hindernisse, die die Umsetzung für einen erheblichen Teil des Wohnungsbestandes unpraktikabel machen könnte. Dies betrifft rund 26 Prozent der Wohnungen in Deutschland, was Millionen von Bundesbürgern von preiswerter Energieversorgung weiterhin ausschließen würde.

Weiterlesen »
( Seite 1 von 60 )